Ernsthafte Fahrradinfrastruktur

Fahrradwege wie in den Niederlanden: Stets vom Autoverkehr getrennt, möglichst mit Vorfahrt, immer rot gefärbt, keine ungeschützten Radstreifen. Eine moderne Fahrradinfrastruktur, die es allen Menschen zwischen 8 und 99 Jahren ermöglicht, sicher, schnell und sorglos Fahrrad zu fahren. Dazu sollen gerne auch Spuren vom Autoverkehr entfernt werden, wodurch auch dieser flüssiger fließen würde (Wikipedia: Induzierte Nachfrage). Spätestens bei jeder Erneuerung des Straßenbelags werden Straßen neu geplant, um viele Menschen – nicht viele Autos – zu transportieren. Dabei sollten Fahrradwege aus rotem Asphalt bestehen, sowohl vom Auto- als auch vom Fußverkehr physisch abgetrennt sein (z.B. Kantsteine), möglichst breit sein und gemeinsam mit den Fußwegen bei der Kreuzung einer Seitenstraße durchgängig auf der gleichen Höhe verlaufen, anstatt nur die Straße auf Straßenhöhe zu überqueren.

9

Online-Abstimmung-liked

Erstellt von

J

Am

24.08.2021
um 00:42 Uhr

Teilen auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email